Unternehmensziele und –leitbild

Genossenschaftliche Selbsthilfe,  Selbstverwaltung und  Selbstverantwortung sind  Werte  mit vertrauensvoller Beständigkeit. Jeder Einzelne hat die gemeinsame Verantwortung für uns.

Unsere Genossenschaft

Wir sind Arbeitgeber, Bauherr, Vermieter, Geschäftspartner. Wir sind die Wohnungsbaugenossenschaft der Justizangehörigen Frankfurt am Main e.G.; ein modernes Unternehmen der sozialen Wohnungswirtschaft mit einer langen Tradition und Zukunftsvision. Seit 1948 verstehen wir uns als Dienstleister, welcher durch Kommunikation, Ideenreichtum und Kontinuität die Mitgliedergewinnung und Mitgliederbetreuung als seine wichtigste Aufgabe begreift. Wir agieren heute nach den gleichen Prinzipien wie unsere Gründerväter.

Unser Unternehmenszweck

Unsere Satzung gibt uns den rechtlichen Rahmen. Sie definiert die wirtschaftlichen und rechtlichen Verhältnisse. Wir haben den Zweck, vorrangig eine gute und sichere Wohnungsversorgung unserer Mitglieder sicherzustellen. Dabei wird einzig das Geschäftsfeld Vermietung von eigenen Wohnungen mit all seinen Facetten bedient. Wir schaffen, erhalten und verwalten unsere Mietwohnungen und die damit verbundenen wohnungsbezogenen Infrastruktureinrichtungen. Wir gewährleisten ein sicheres, gutes und preiswertes Wohnen für unsere Mitglieder.

Unsere Ziele

Wir wollen, dass sich unsere Mitglieder, ihre Familien und ihre Mitbewohner zuhause fühlen. Dies bedeutet ihnen Wohn- und Lebensraum in jeder Lebenssituation möglichst ein Leben lang zu bieten. Wir zeichnen uns als Unternehmen der sozialen Wohnungswirtschaft aus, betreiben den Gedanken der Nachhaltigkeit und fördern die gute Nachbarschaft und den sozialen Frieden in unserer Gemeinschaft. Die Nähe zu unseren Mitgliedern ist uns wichtig.

Wir pflegen und modernisieren stetig unseren Wohnungsbestand und passen ihn regelmäßig den Bedürfnissen und Ansprüchen unserer Mitglieder an. Unsere Mietpreise sind moderat, unsere Mietverhältnisse schließen ein Dauernutzungsrecht ein. In unserer Genossenschaft finden sowohl Familien und Senioren mit geringen Einkommen als auch gut situierte Paare und Singles eine passende und sichere Wohnung. Wir beachten den demographischen Wandel als auch die speziellen Herausforderungen einer urbanen Gesellschaft. Wir handeln generationsübergreifend im Sinne unserer Mitglieder.

Mit einer Reihe an Service- und Dienstleistungen fördern wir die Gemeinschaft und bieten unseren Mitgliedern Hilfestellung.

Unsere Strategie

Als Wirtschaftsunternehmen sind wir allen Marktmechanismen ausgesetzt. Wir müssen ökonomisch Handeln und streben nach einem soliden Wachstum, der die Nachhaltigkeit unter der Fortführung der Justizbau Genossenschaft sicherstellt. Unsere Gewinne investieren wir zu einem Großteil in den Bau und Erhalt unserer Bestände. Wir achten auf eine adäquate Betriebsgröße, eine angemessene Eigenkapitalausstattung und ausreichend Rentabilität. Wir beteiligen uns nicht an spekulativen Geschäften und begrenzen die Kapitalbeteiligung auf natürliche Personen beziehungsweise auf eine vertretbare Höhe bei der Zeichnung von Geschäftsanteilen, um nicht selbst als Spekulationsobjekt gehandelt zu werden.

Unsere unternehmerische Tätigkeit beschränken wir bewusst auf die Rhein-Main Region. Wir fühlen uns der Städte unserer Standorte verbunden. Daher leisten wir unseren Beitrag für unsere Gesellschaft. Wir fühlen uns auch der künftigen Generation gegenüber verpflichtet. Hierbei legen wir ein besonderes Augenmerk auf aktuelle technische Standards, auf klimaschonende Technik und auf regenerative Energien. Unsere Dienstleister und Handwerkerbetriebe wählen wir bewusst aus unserer Region, da wir ansässige Unternehmen fördern und Arbeitsplätze in der Region erhalten möchten.

Wir pflegen eine demokratische Geschäftspolitik. Jedes Mitglied hat ein Mitspracherecht und die Möglichkeit, Jahr für Jahr in der Mitgliederversammlung an den satzungsrechtlichen Gegebenheiten zu partizipieren. Die Mitgliederversammlung entscheidet unter anderem über die Zusammensetzung des Aufsichtsrats, der wiederum den Vorstand bestellt und dessen Tätigkeit kontrolliert.

Unsere Mitglieder sind Miteigentümer und Kunden unseres Unternehmens. Wir, ihre Verwaltung, sind ein Teil des Ganzen. Für sie ist jeder Mitarbeiter bereit, sich eigenverantwortlich und im Team zu engagieren, seine Fach- und Sachkompetenz stetig auszubauen und mit hohen Leistungen zum Unternehmenserfolg beizutragen. Der Führungsstil in unserem Hause ist kooperativ, motivierend, fördernd und partnerschaftlich. Unsere Arbeit ist gekennzeichnet von einem fairen, ehrlichen und freundlichen Umgang, von Respekt, Akzeptanz und Loyalität.

Unser Handeln orientiert sich an den Bedürfnissen und Wünschen unserer Mitglieder in allen Lebensphasen.

Justizbau Genossenschaft – Ihr Zuhause

 

Die Justizbau Genossenschaft ist eine der größten ehemals gemeinnützigen Wohnungsbaugenossenschaften im Rhein-Main-Gebiet. Unser Ziel ist es nicht nur, Menschen mit Wohnraum zu versorgen, wir wollen den Menschen in unserer Justizbau Genossenschaft ein wirkliches Zuhause bieten.

Wohnungsbaugenossenschaft
der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G.
Homburger Landstraße 123, D-60435 Frankfurt am Main
Telefon (069) 61 09 24 - 0, Telefax (069) 61 09 24 - 25

Ansicht für Desktop- und Laptop-Größe manuell wählenAnsicht für Tablet-Größe manuell wählenAnsicht für Smartphone-Größe manuell wählen